Über 110.000 Firmen gibt es im Freistaat Sachsen. Kaufmännische bzw. verwaltungstechnische Organisationen und Abteilungen sind wichtige Stützpfeiler.

Sachsens Wirtschaft ist eine der dynamischsten in Deutschland. Neben den Hochtechnologiebranchen sorgen vor allem Automobil- und Maschinenbau für den sächsischen Spitzenplatz. Hoch qualifizierte Fachkräfte, eine moderne Infrastruktur und eine schlanke, effiziente Verwaltung haben in den letzten Jahren viele Unternehmen vom Standort Sachsen überzeugt.

Gesuchte Talente und Ihre Chancen

Die Staatsregierung hat sich zum Ziel gesetzt, die Lebens-, Arbeits- und Standortbedingungen in Sachsens weiter zu verbessern. Durch hohe Qualität, steigende Produktivität und Innovationen wird die Wettbewerbsfähigkeit der sächsischen Wirtschaft kontinuierlich ausgebaut. Ohne gut ausgebildete und motivierte Fachkräfte ist dies nicht zu erreichen. Deshalb sind auch die berufliche Qualifizierung und Weiterbildung und die Verbesserung der Infrastruktur in Forschung und Verkehr Ziele der sächsischen Wirtschaftspolitik.

Kooperationsinhalte

  • Veröffentlichung aller sächsischen ITmitte.de Job- und Stellenanzeigen auf stellenmarkt.sachsen.de
  • Unterstützung bei der Gründung der Community durch Grußwort des Ministerpräsidenten