Dresden

Bitte bewerben Sie sich hier auf „OFFICEsax.de“ mit dem „Jetzt bewerben“ Link/Button rechts oben.

Das Polizeiverwaltungsamt sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen

Sachbearbeiter Haushalt und Fördermittel (m/w/d)

für das Innovationslabor am Dienstort Dresden. Die Einstellung erfolgt unbefristet.

 

Das Polizeiverwaltungsamt (PVA) ist der zentrale Dienstleister für die sächsische Polizei in den Bereichen Technik, Service und Logistik. Wir entwickeln und betreiben modernste Informations- und Kommunikations-technik, beschaffen allgemeine Polizeitechnik und polizeiliche Ausrüstungen und sind für die Bereiche des Gesundheitsmanagements, der Gefahrenabwehr (bspw. Kampfmittelbeseitigung) und der Öffentlichkeits-arbeit (bspw. Polizeiorchester) verantwortlich. Das PVA schafft mit seinen 750 Beschäftigten die Grundlage für die Arbeit der Polizeidienststellen im Freistaat Sachsen – Wir machen Polizeiarbeit möglich!

 

Das Innovationslabor für die Digitalisierung der sächsischen Polizei (InnoLab) wurde als „Denkfabrik“ bzw. „Ideenwerkstatt“ eingerichtet mit dem Ziel, die sächsische Polizei im gesamten technischen Bereich voranzubringen. Denn moderne Polizeiarbeit ist nur möglich, wenn die Polizei mit dem technischen Fortschritt mithalten kann.

 

Als Sachbearbeiter Haushalt und Fördermittel verantworten Sie dabei die gesamte finanzielle Ausstattung des Innovationslabors und leisten somit einen bedeutenden Beitrag zur Digitalisierung.

 

Ihre Arbeitsaufgaben umfassen dabei insbesondere:

 

  • Bearbeitung der Fördermittelangelegenheiten des InnoLab, u. a. mit folgenden Schwerpunkten:
    • laufende Recherche zu nationalen und europäischen Förderprogrammen, Forschungsgeldern und Drittmitteln,
    • Beantragung der Gelder,
    • Bewirtschaftung der Gelder einschließlich laufender Abrechnung und Mittelüberwachung,
    • Nachweisführung und Sicherstellung der Einhaltung der Förderrichtlinien,
  • Mitwirkung bei Planung, Vollzug und Überwachung der Titelgruppe des InnoLab,
  • Projektassistenz, insbesondere:
    • Unterstützung des Projektleiters bei der Planung, Steuerung und Kontrolle der Projekte,
    • Vorbereitung, Überwachung und Dokumentation von Projektentscheidungen und Projektergebnissen,
  • Geschäftsstellentätigkeit für das InnoLab, insbesondere:
    • Terminkoordination der Mitarbeiter der Stabsstelle InnoLab,
    • Organisation und Koordination von Dienstreisen der Mitarbeiter des InnoLab.

 

Ihr Profil:

 

  • Laufbahnbefähigung für die Laufbahngruppe 2, 1. Einstiegsebene der Fachrichtung Allgemeine Verwaltung oder
  • Hochschulabschluss in den Bereichen Betriebswirtschaft oder Wirtschaftswissenschaften oder Abschluss als Verwaltungswirt/in bzw. Verwaltungsfachwirt/in, als Verwaltungsbetriebswirt/in (VWA), als Betriebswirt/in (VWA) oder ein vergleichbarer Abschluss,
  • Berufserfahrung in der Beantragung und Abrechnung von Fördermitteln und Forschungsgeldern,
  • Besitz eines Führerscheins der Klasse B und die Bereitschaft zur Reisetätigkeit.

 

Für die Wahrnehmung der Aufgaben ist eine besonders ausgeprägte Fähigkeit zu selbstständiger und eigenverantwortlicher Arbeit erforderlich. Von besonderer Bedeutung für die Tätigkeit sind zudem ein hohes Maß an Kommunikations- und Konfliktfähigkeit, Leistungsbereitschaft, Belastbarkeit, Verantwortungsbewusstsein und Flexibilität.

 

Wir bieten Ihnen:

 

  • ein unbefristetes Beschäftigungsverhältnis mit einer Eingruppierung in die Entgeltgruppe 10 TV-L, wobei sich die Zuordnung zu einer Erfahrungsstufe nach der Berufserfahrung der Bewerberin/des Bewerbers richtet, einschließlich einer Jahressonderzahlung, einer betrieblichen Altersvorsorge und vermögenswirksamer Leistungen,
  • eine anspruchsvolle und zukunftssichere Aufgabe,
  • flexible Arbeitszeiten (Gleitzeit) im Rahmen der geltenden Dienstvereinbarung,
  • eine gezielte Förderung durch Weiterbildungsmaßnahmen,
  • ein vielseitiges Gesundheitsförderungsangebot (BGM) sowie
  • ein vergünstigtes Monatsticket für den Personennahverkehr (Job-Ticket).

 

Auf die bevorzugte Berücksichtigung von schwerbehinderten Menschen bei Vorliegen gleicher Eignung wird geachtet. Schwerbehinderte Menschen oder ihnen gleichgestellte Bewerberinnen und Bewerber, die die o. g. Voraussetzungen erfüllen, werden ausdrücklich aufgefordert, sich zu bewerben. Der Bewerbung ist ein Nachweis der Schwerbehinderung oder Gleichstellung beizufügen.

 

Wir haben Ihr Interesse geweckt?

 

Reichen Sie uns Ihre Bewerbungsunterlagen bitte mit Anschreiben, Lebenslauf und Abschluss- und Arbeitszeugnissen über unser Jobportal ein:

https://www.polizei.sachsen.de/pva-stellen

 

Weitere Informationen zum Polizeiverwaltungsamt finden Sie unter:

 https://www.polizei.sachsen.de/de/pva.htm

 

Weitere Informationen zu den zivilen Jobs im Polizeidienst finden Sie unter:

 https://verdaechtig-gute-jobs.de/de/zivile-berufe

 

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!

Fördermittel, Haushalt, Verwaltung, Sachbearbeiter, Betriebswirtschaft, Projektassistenz, Betriebswirt, OFFICEsax.de, Empfehlungsbund