Dresden

Bitte bewerben Sie sich hier auf „OFFICEsax.de“ mit dem „Jetzt bewerben“ Link/Button rechts oben.

Geschäftsführer*in (m/w/d) der Dresden International University

Die Bereitstellung von qualifizierten akademisch ausgebildeten Fachkräften und ihre kontinuierliche Weiterentwicklung sind eine Grundvoraussetzung für die Entwicklung und Wettbewerbsfähigkeit unserer Gesellschaft. Dabei ist aufgrund der schnellen und teilweise disruptiven Innovationszyklen insbesondere der Weiterbildungssektor von besonderer Bedeutung und bei Weitem noch nicht ausreichend besetzt und genutzt. Dies bietet für Bildungsdienstleister, wie die gemeinnützige Dresden International University DIU, eine hervorragende Chance, wirtschaftlichen Erfolg mit gesellschaftlicher Relevanz zu verbinden

2003 gegründet, steht die DIU (www.di-uni.de) als Weiterbildungsuniversität der TU Dresden für akademische Bildung, die sich an modernen Lebensentwürfen orientiert. Sie ist eine 100% Tochter der TU Dresden Aktiengesellschaft TUDAG, zu der im Bildungsbereich auch die Unternehmen EIPOS, TUDIAS und TUDFace gehören. Die TUDAG wiederum ist im Besitz der Gesellschaft von Freunden und Förderern der TU Dresden e.V. und damit stark mit der TU Dresden und ihren wissenschaftlichen Netzwerken verknüpft.

Durch ihre privatwirtschaftliche Organisation kann die DIU, die sich im deutschen Raum und darüber hinaus einen guten Namen erarbeitet hat, flexibel und agil agieren. Beispiele hierfür sind die schnelle Einführung und Akkreditierung neuer Studiengänge, die bedarfsgemäße Anpassung von Lehrinhalten und -formaten sowie das Aufgreifen neuer Kooperationsmöglichkeiten und -modelle.

Derzeit bietet die DIU über 40 akkreditierte Bachelor- und Master-Studiengänge sowie zahlreiche kürzere Lehrformate aus den Gebieten Gesundheitswesen, Medizin, Digitales Management, Ingenieurwesen, Wirtschaft/ Recht/ Management sowie Bildung/ Kommunikation/ Kultur an. Zum Ende dieses Jahres wird die (Re-) Akkreditierung der meisten dieser Studiengänge abgeschlossen sein. Die Profitabilität dieser Programme variiert, auch nach dem jeweiligen Marktumfeld. In den vergangenen Jahren ist ein Netzwerk von über 400 Dozierenden etabliert worden, die nach Eignung und Bedarf in den einzelnen Lehreinheiten eingesetzt werden. Davon kommt jeweils etwa ein Drittel von der TU Dresden, aus anderen Bildungsumfeldern und aus der Wirtschaft.

An der DIU ist zu Ende 2022 die oben genannte Stelle aufgrund des anstehenden Ruhestands des derzeitigen Geschäftsführers zu besetzen. Eine Übergangs- und Einarbeitungszeit im ersten Halbjahr 2023 ist vorgesehen.

Der*die Geschäftsführer*in trägt die gesamtunternehmerische Verantwortung für die DIU. Dazu gehört auch die Führung der 25 Mitarbeiter*innen, die in den Bereichen Studiengangsmanagement, Studiengangsorganisation, Business Development sowie in Marketing/ Kommunikation angesiedelt sind. Die Funktionen Accounting, Personal und IT werden für die DIU als Dienstleistung von der TUDAG abgebildet. Eine kaufmännische Stelle zur Unterstützung des Unternehmenscontrollings soll zeitnah besetzt werden. 

Sie haben Erfahrung im (Weiter-)Bildungssektor und sind mit nationalen und internationalen Trends und der damit verbundenen Wettbewerbssituation vertraut. Eine höhere akademische Qualifikation und das Verständnis für internationale/interkulturelle Zusammenarbeit werden erwartet.

Sie zeichnen sich insbesondere aus durch eine starke kommerzielle Orientierung, idealerweise nachgewiesen in Aufbausituationen. Sie verfügen über fundierte Kenntnisse und erwiesene Fähigkeiten bei der Konzeption, Gestaltung und Einführung von digitalen Lehrgängen und Formaten in den letzten Jahren. Sie haben eine hohe Markt- und Vertriebsorientierung, richten die Organisation vertrieblich aus und unterstützen die Akquise von Programmteilnehmer*innen und Projekten, gerade auch auf oberen Ebenen bei Geschäftskunden und -partnern.

Sie haben mehrjährige Erfahrung in der Führung von Teams, gehen dabei strukturiert und partizipativ vor und legen einen angemessenen Fokus auf Diversität und Gendergerechtigkeit. Sie engagieren sich aktiv für die Weiterentwicklung Ihrer Mitarbeiter*innen. Sie können sich mit einer Breite von externen Partnern vernetzen, und bringen diese Netzwerke gewinnbringend für die Ziele der Organisation ein.

Sie zeichnen sich aus durch einen Growth Mindset, durch Resilienz, kognitive Flexibilität, authentisches und emphatisches Auftreten sowie Ambition und eine gewisse Risikobereitschaft.

Die Hochschule fördert aktiv Gleichstellung und Diversität und begrüßt daher ausdrücklich qualifizierte Bewerbungen unabhängig von Geschlecht und ethnischer Herkunft. Bewerbungen geeigneter schwerbehinderter und gleichgestellter Bewerber*innen sind herzlich willkommen.

 

Fühlen Sie sich angesprochen? Dann senden Sie Ihre Bewerbungsunterlagen (im PDF-Format) bitte bis zum 30.06.2022 an Prof. Dr. med. habil. Jacques Rohayem, im TUDAG-Vorstand für das Resort Personal verantwortlich: leitung-diu@tudag.de. Das Besetzungsverfahren wird durch Dr. Norbert Sack (Leadership Advisors for Academia) unterstützt. Für weitere Informationen zu der ausgeschriebenen Position und für den persönlichen Kontakt steht Ihnen Herr Dr. Sack unter Norbert.Sack@leadershipadvisors.de zur Verfügung.

Kommunikation, Master, Führung, Management, Vertrieb, Leiter, Manager, Führungskraft, Bildung, Weiterbildung, OFFICEsax.de, Empfehlungsbund