Erfolgreiche Promotion: Sebastian Paufler

Donnerstag, 14. März 2019, 13:46 Uhr
Paufler untersuchte, wie die Freisetzung von Mangan bei der Uferfiltration und Unterirdischen Enteisenung/Entmanganung gesteuert werden kann. Dazu erstellte er eine umfangreiche Datensammlung von Uferfiltrationsstandorten weltweit und führte Feld- und Laborversuche sowie hydrogeochemische Modellrechnungen zum Stofftransport bei der Uferfiltration und Untergrundwasserbehandlung durch. Die Ergebnisse zur Prognose der Manganfreisetzung bei der Uferfiltration sind sowohl für die DREWAG in Dresden als auch für Wasserversorgungsunternehmen in Ägypten und Russland von Nutzen. Für seine Arbeit arbeitete der Bauingenieur eng mit Unternehmen wie DREWAG und ARCADIS zusammen. Sebastian Paufler schloss das kooperative Promotionsverfahren mit dem Prädikat „magna cum laude“ ab. Betreut wurde die Arbeit von Prof. Dr. Rudolf Liedl (TU Dresden) und Prof. Dr. Thomas Grischek (HTW Dresden). Das Promotionsvorhaben wurde durch ein dreijähriges ESF-Stipendium und drei Monate durch die Graduiertenakademie der TU Dresden gefördert. Sebastian Paufler studierte Bauingenieurwesen an der HTW Dresden. Seine Diplomarbeit wurde mit der Studienprämie „Wasser“ der DVGW-Bezirksgruppe Mitteldeutschland ausgezeichnet. Bis Ende Ende Mai 2019 arbeitet Dr. Paufler im EU-Projekt „AquaNES“ und wechselt anschließend in die Wirtschaft. Kontakt Fakultät Bauingenieurwesen Sebastian Paufler sebastian.paufler@htw-dresden.de

Career Service HTW Dresden

Der Career Service der HTW Dresden fördert die Vernetzung von Studierenden und Absolventen mit der Berufswelt. Wir begleiten Studierende aller Fachbereiche während ihres Studiums und unterstützen den Berufseinstieg von Absolventinnen und Absolventen durch unser Angebot von individuellen Beratungen, Workshops zu Schlüsselqualifikationen und Bewerbungstrainings sowie Kontaktveranstaltungen für Unternehmen und Studierende.