Digital Workplace – Intranet der Zukunft

Montag, 12. November 2018, 15:42 Uhr

Wer kann den Hype um die Digitalisierung nicht mehr hören? Ja, wir irgendwie auch nicht mehr. Dennoch hat sich die Welt in den letzten zehn Jahren ganz schön verändert. Egal ob in Geschäftsprozessen, in der Produktion, im alltäglichen Leben und vor allem am Arbeitsplatz. Arbeiten 4.0 oder auch Digital Workplace sind hier die Schlagworte. Die Ideen, Konzepte und Möglichkeiten für einen Digitalen Arbeitsplatz sind enorm, doch passen sie auch zu Ihrem Unternehmensumfeld und wie verhält es sich mit dem Vorgehen bei Konzept und Einführung?

Doch zurück auf Anfang: Was ist überhaupt ein Digitaler Arbeitsplatz?
Sie kennen sicher noch ein klassisches Intranet: statische HTML-Seiten, die zur Darstellung von Unternehmensinformationen wie Telefonverzeichnis, Unternehmensrichtlinien und aktuellen Neuigkeiten dienen. Interaktion der Nutzer, d.h. der Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern war eher nicht vorgesehen. Schade eigentlich, denn der Nutzen dieser Systeme ist so stark beschränkt, dass Intranets eher ein Leben als lästiges oder unbekanntes Beiwerk fristen.

In der nächsten Evolutionsstufe sind Intranets um diese fehlenden Interaktionsmöglichkeiten erweitert: Soziale Elemente wie Teilen, Liken und Kommentieren, die Sie aus ihrer privaten Welt bereits kennen, oder das Diskutieren zu bestimmten Themen in Communities sind eingeführt und bringen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Unternehmens zusammen. Auch der Absprung in Unternehmensanwendungen ist meist bereits vorgesehen.

Und wie sieht die Zukunft aus?
Mit Weiterentwicklung des Intranets hin zu einer integrierten und nutzerzentrierten Arbeitsplattform deckt der sogenannte Digitale Arbeitsplatz Bereiche ab, die den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern ein völlig neues Arbeitserlebnis mit neuen Freiheiten und Möglichkeiten bieten und für das Unternehmen große Wettbewerbs- und Kostenvorteile bringen kann. Im Fokus stehen eine bessere Zusammenarbeit und leichtere Kommunikation. Eine wichtige Rolle spielt hier die User Experience. Der Veränderungsprozess geht dabei weit über die Technologie hinaus und hat Auswirkungen auf die gesamte Unternehmenskultur.

Fazit
Der Digitale Arbeitsplatz stellt die neue Evolutionsstufe bisheriger Intranet-Lösungen dar und eröffnet Unternehmen und Mitarbeitern völlig neue Möglichkeiten. Fördern Sie Kreativität und Innovation, optimieren Sie Ihre Anwendungslandschaft und Arbeitsabläufe, verbessern Sie die Kommunikation im Unternehmen und senken Sie die operativen Kosten. Und: Verschaffen Sie sich Wettbewerbsvorteile auf dem Arbeitsmarkt – durch Ihr Image als modernes Unternehmen mit modernen Arbeitsplätzen der Zukunft.

 

Mehr zum Thema Arbeiten 4.0 finden Sie hier.

Der Beitrag Digital Workplace – Intranet der Zukunft erschien zuerst auf GISA GmbH.


GISA GmbH

Logo.jpg20181212 21376 z5pjan
GISA ist IT-Komplettdienstleister sowie Branchenspezialist für die Energiewirtschaft und öffentliche Auftraggeber. Durch langjährige Erfahrung verfügt GISA über ein exzellentes Marktverständnis. Das Leistungsspektrum des Unternehmens reicht von der Prozess- und IT-Beratung über die Entwicklung und Implementierung von innovativen IT-Lösungen bis hin zum Outsourcing kompletter Geschäftsprozesse und IT-Infrastrukturen. GISA beschäftigt deutschlandweit mehr als 660 Mitarbeiter an sieben Standorten. Familienfreundlichkeit und faire Beschäftigungsbedingungen sind für GISA selbstverständlich. Das Unternehmen trägt das Zertifikat „audit berufundfamilie“.