TraceTronic-Beitrag zum IBS-Workshop Automotive Software Engineering

Mittwoch, 30. Mai 2018, 13:18 Uhr

Auf dem IBS-Workshop Automotive Software Engineering am 12.06.2018 in Chemnitz kommen Experten aus Automobilindustrie und Forschung zum 9. Mal zusammen, um neueste Entwicklungsergebnisse auf dem Gebiet der Virtuellen Absicherung vorzustellen und über erkennbare Trends zu debattieren.

TraceTronic beteiligt sich am Vormittag mit einem Beitrag zum effizienten Testen hochautomatisierter Fahrfunktionen durch optimierte Parametervariation. Dr. Matthias Fruth, Leiter der Forschung bei TraceTronic, wird dabei verschiedene Methoden der Parametervariation vorstellen und diese anhand realistischer Fahrszenarien und synthetischer Zielfunktionen bewerten.

Anmeldungen zum IBS-Workshop sind hier bis zum 05.06.2018 möglich. 

TraceTronic GmbH

Logo.jpg20170925 9755 1s559rl
Innovative Lösungen, Dienstleistungen und Softwareprodukte zur hochqualitativen Entwicklung und Validierung von komplexen eingebetteten Systemen sind das Kerngeschäft der TraceTronic GmbH. Das Unternehmen arbeitet vor allem für die internationale Automobil- und Zulieferindustrie, die auf das umfangreiche Know-How, die technologische Kompetenz und den hohen Qualitätsanspruch der TraceTronic GmbH vertraut.