Post-Branchenverband BdKEP erneuert Onlineauftritt

Freitag, 01. Dezember 2017, 11:49 Uhr

Der Bundesverband der Kurier-, Express-Postdienste, kurz BdKEP, geht weiter seinen Weg hin zu einer innovativen Interessensvertretung für die Branche der privaten Post. Nach dem Erfolg mit der eigenen, mittlerweile gefestigten Konferenz/Messe iKEP im Herbst in Berlin steht nun auch die Internetpräsens frisch und neu da. Die eigene Webseite zu erneuern, war eine Herzensangelegenheit, besonders für den Vorstand Andreas Schumann. Dabei haben die Verantwortlichen vom BdKEP vor dem gleichen Problem gestanden, wie viele andere Unternehmen bei einem Re-Launch.

BdKEP Webseite kundenzentriert und übersichtlich

Zentrale Frage: Wie behalte ich Identität und Vertrauen meiner Besucher und modernisiere gleichzeitig meinen Auftritt. Zarte Eingriffe ins Design einerseits und ein radikaler technischer Schnitt auf der anderen Seite sind hier anscheinend das probate Mittel. Hinzu kommt eine weitere Konzentration der Onlinedarstellung auf die Mehrwerte, die www.bdkep.de bietet. Insbesondere der Blog wurde nicht nur prominent platziert, die enthaltenen Themen sind ansprechend, informativ und übersichtlich dargestellt. Einen weiteren Schwerpunkt haben die BdKEP-Verantwortlichen daraufgelegt, die Mitglieder besser einzubinden in die Blog- und News-Bereiche. Beispielsweise ist auch unsere Seite mit einem Artikel über die potentielle Briefportoerhöhung der Deutschen Post dabei. Das schafft erhöhtes Interesse bei Nutzern und Mitgliedern gleichermaßen und wird in Zukunft auch die Frequenz und Qualität der Blogbeiträge noch weiter steigern.

Direkt zur bdkep-Webseite
BdKEP Termine – eng geplant

Ansonsten präzisiert der BdKEP seine Termine für das neue Jahr. 2018 startet, wie beinahe gewohnt, mit einem Engagement auf der Tradeworld in Stuttgart, die im Rahmen der Logimat stattfinden wird. Ein klein wenig stressig wird dabei aber die gleichzeitige Anwesenheit bei der Mitgliederversammlung – die in Papenburg stattfindet. Rund 640 Kilometer von der Stuttgarter Messe entfernt, konferieren die Mitglieder über das vergangene Jahr und die zukünftige Ausrichtung des BdKEP. Ein spannendes Jahr steht bevor – mit politischem Druck wegen Emissionsüberschreitung, Elektromobilitätspflicht auf der letzten Meile und den gewaltigen Anstiegen in den Sendungsmengen, befeuert durch den Internethandel. Für all das scheint der BdKEP zumindest online gerüstet zu sein.


fnsystems c/o fairnet medienagentur

Logo.png20170925 15589 6bdnh
fnsystems ist mit der Post-Logistik-Software hybriLOG® branchenführend bei der digitalen Erfassung, Verarbeitung und Auslieferung von Paketen und anderen Post-Sendungen. Mit der browser-basierten Komplettlösung arbeiten viele Mitarbeiter unsere Kunden, vom Depotmitarbeiter bis zum Zusteller. Der ganzheitliche Ansatz von Marketing-Plattform, Sales-Kanal, Sendungsmanagement, Kundenkommunikation und statistischer Aufbereitung begründet den Status von fnsystem als Innovationstreiber.