Dürr wird Hauptlieferant von Groupe PSA

Dienstag, 28. November 2017, 00:00 Uhr
Bietigheim-Bissingen, 28. November 2017 – Die international tätige Groupe PSA hat den Dürr-Konzern zu einem der wichtigsten Lieferanten ihres globalen Netzwerks ernannt. Der Hauptlieferantenstatus wurde im Rahmen eines Management-Treffens der beiden Unternehmen am Hauptsitz von Dürr in Bietigheim-Bissingen bekannt gegeben.

Die Groupe PSA ist mit ihren Marken Peugeot, Citroën und DS Automobiles und den neu gewonnenen Tochterunternehmen Opel in Deutschland und Vauxhall in Großbritannien seit mehr als 20 Jahren einer der wichtigsten Kunden von Dürr. Dürr hat zahlreiche Projekte für die Groupe PSA realisiert, darunter innovative Lösungen wie die Integration der von Dürr entwickelten energieeffizienten Trockenabscheidung EcoDryScrubber am Produktionsstandort in Sochaux im Osten Frankreichs. Während des Treffens in Bietigheim wurden aktuelle Projekte von PSA und Dürr, wie z.B. die neue Endmontageanlage in Sevel Nord in Frankreich oder die neue Lackiererei in Kenitra in Marokko diskutiert. PSA hob die Vielfalt der von Dürr angebotenen Leistungen und Kompetenzen sowie die positive Zusammenarbeit in den noch laufenden Projekten besonders hervor, die Teil der Motivation waren, Dürr zum Hauptlieferanten zu ernennen. Zur Begründung zählte auch Dürrs ständiges Innovationsstreben zur Verbesserung von Produkten und Prozessen wie z.B. der Dürr 7-Achsen-Lackierroboter oder die Entwicklung einer oversprayfreien Lackapplikation, die eine noch effizientere, smarte Produktion in der gesamten Anlage ermöglichen. Darüber hinaus wurde die gesunde und stabile finanzielle Situation von Dürr als ein wesentlicher Faktor für die zuverlässige und langfristige Partnerschaft genannt. Nicht zuletzt wurde die globale Expertise von Dürr, Projekte auf der ganzen Welt sicher und zuverlässig umzusetzen, als Schlüsselkompetenz bewertet. Zusammen mit weniger als zehn anderen Lieferanten ist Dürr von nun an PSA-Hauptlieferant für Investitionen wie Anlagen und Maschinen. „Wir freuen uns über den neuen Status als Hauptlieferant und die damit verbundene Wertschätzung – aber auch auf die Aufgabenstellungen in unserer zukünftigen Zusammenarbeit“, kommentiert Dr. Jochen Weyrauch, Mitglied des Vorstands der Dürr AG. Bernhard Schmitt, Geschäftsführer von Dürr in Frankreich, sieht ebenfalls positive Zeichen für die zukünftige Zusammenarbeit: Das ist eine große Motivation für das gesamte Team von Dürr, unsere Partnerschaft mit PSA noch weiter auszubauen und unsere nächsten Projekten anzugehen“. Dürr ist ein weltweit führender Maschinen- und Anlagenbauer mit ausgeprägter Automatisierungskompetenz. Produkte, Systeme und Services des Konzerns ermöglichen hocheffiziente Fertigungsprozesse in unterschiedlichen Industrien. Dürr beliefert Branchen wie die Automobilindustrie, den Maschinenbau, die Chemie-, Pharma- und holzbearbeitende Industrie. Das Unternehmen verfügt über 86 Standorte in 28 Ländern. Im Jahr 2016 erzielte der Konzern einen Umsatz von 3,57 Mrd. €. Dürr beschäftigt rund 14.900 Mitarbeiter und agiert mit fünf Divisions am Markt:
  • Paint and Final Assembly Systems: Lackierereien und Endmontagewerke für die Automobilindustrie
  • Application Technology: Robotertechnologien für den automatischen Auftrag von Lack sowie Dicht- und Klebstoffen
  • Clean Technology Systems: Abluftreinigungsanlagen und Energieeffizienztechnik
  • Measuring and Process Systems: Auswuchtanlagen sowie Montage-, Prüf- und Befülltechnik
  • Woodworking Machinery and Systems: Maschinen und Anlagen für die holzbearbeitende Industrie
Contact:
Dürr Systems AG
Dr. Sunia Lausberg
Marketing Paint and Final Assembly Systems Phone +49 7142 78-2629
Fax +49 7142 78-5526229
E-mail: pfs@durr.com
www.durr.com 

Dürr Somac GmbH

Logo.png20170925 15865 zczo6v
Dürr Somac bietet ein umfassendes Programm von Befüllanlagen für die Fahrzeugendmontage und andere Einsatzgebiete. Unsere Kunden sind Unternehmen in der Automobilindustrie, Automobilzulieferer, Hersteller von Nutzfahrzeugen, Bussen, Land- und Sondermaschinen. Aber auch für Ihren individuellen Befüllauftrag finden unsere Spezialisten eine effiziente Lösung. Mit unseren Systemen werden u.a. ABS-Bremsen, Servolenkungen, Kupplungen, Motoren, Getriebe, Kühler oder Klimaanlagen exakt und sicher mit Betriebsmitteln befüllt – von der einfachen manuellen Einzelstation bis zur automatisierten, parallelen Befüllung mit unterschiedlichen Flüssigkeiten und Gasen.