SAP-Datenarchivierung: GISA optimiert Performance und Datenschutz der GASAG AG

Donnerstag, 16. Januar 2020, 12:45 Uhr

GISA hat für die Berliner GASAG AG erfolgreich die SAP-Datenarchivierung umgesetzt. Das Unternehmen kann damit seine IT-Systeme fortwährend in optimaler Performance unter Beachtung der DSGVO betreiben. Datenarchivierung ist auch ein wichtiger Schritt in Vorbereitung auf einen möglichen Umstieg von SAP ERP auf SAP S/4HANA.

Ziel des Projektes war ein kontinuierlich bereinigtes System mit minimal belegtem Speicherplatz. Dafür musste das ERP-System zunächst umfassend analysiert werden, bevor eine Archivierung und Löschung von Objekten – unter Nutzung der SAP-Datenarchivierung im SAP ERP – erfolgte.

Durch das erfolgreich umgesetzte Projekt profitiert die GASAG AG künftig nicht nur von einer optimalen Datenhygiene, sondern unter anderem auch von erhöhter Datenqualität, schnelleren Zugriffszeiten auf bestimmte Transaktionen und Möglichkeiten von Big-Data-Anwendungen.

Lesen Sie hier unsere Success Story zum Projekt. 

Informieren Sie sich zu unseren EIM-Lösungen. 

Der Beitrag SAP-Datenarchivierung: GISA optimiert Performance und Datenschutz der GASAG AG erschien zuerst auf GISA GmbH.


GISA GmbH

GISA ist IT-Komplettdienstleister sowie Branchenspezialist für die Energiewirtschaft und öffentliche Auftraggeber. Durch langjährige Erfahrung verfügt GISA über ein exzellentes Marktverständnis. Das Leistungsspektrum des Unternehmens reicht von der Prozess- und IT-Beratung über die Entwicklung und Implementierung von innovativen IT-Lösungen bis hin zum Outsourcing kompletter Geschäftsprozesse und IT-Infrastrukturen. GISA beschäftigt deutschlandweit mehr als 800 Mitarbeiter an sieben Standorten. Familienfreundlichkeit und faire Beschäftigungsbedingungen sind für GISA selbstverständlich. Das Unternehmen trägt das Zertifikat „audit berufundfamilie“.