Dresden

Bitte bewerben Sie sich hier auf „OFFICEsax.de“ mit dem „Jetzt bewerben“ Link/Button rechts oben.

Die Studienrichtung Industrie bietet eine qualifizierte Ausbildung und stellt den Unternehmen Führungsnachwuchs mit Zukunftsorientierung und Flexibilität zur Verfügung. An der Berufsakademie Sachsen in Dresden können Sie den Abschluss des Bachelor of Arts (m/w) für Betriebswirtschaft - Industrie erwerben. Dienstleistungsorientierte sowie rechtliche und volkswirtschaftliche Fragen fließen ebenso ins Studienangebot ein, wie z. B. Unternehmensführung und Wirtschaftsethik, Personalwirtschaft und Organsation, ERP-Systeme und Projektjektmanagement, Training von Management-Kompetenzen und Wirtschaftsenglisch.

Den Schwerpunkt des Studiums bildet das industriespezifische Fachwissen

  •  mit typischen betrieblichen Auf-gaben der Material -und Produktionswirtschaft, 
  • Absatzwirtschaft und Logistik, 
  • Kosten- und Leistungsrechnung, 
  • Investitionen und Finanzierung sowie 
  • strategisches und operatives Controlling. 
In Wahlpflichtmodulen erwerben die Studierenden spezielle Kenntnisse in beruflichen Anwendungsfeldern wie z.B. 

  • Beschaffungs-management, 
  • Personalmanagement, 
  • Marketingmanagement, 
  • Internationales Marketing, 
  • Logistik bzw. 
  • Qualitäts- und Umweltmanagement. 
Die Praxismodule gewährleisten den Einsatz in verschiedenen Struktureinheiten des Unternehmens und ab dem fünften Semester eine Spezialisierung entsprechend der persönlichen Präferenzen in Abstimmung mit dem Praxispartner. Bei der Anfertigung der Bachelorarbeit und deren Verteidigung zeigen die Studierenden, dass sie auf der Basis ihrer bisherigen Kenntnisse und Fertigkeiten  eigenständig eine praxisrelevante Problemstellung mit wissenschaftlichen Methoden bearbeiten können. 
Die Praxismodule sind im Interesse einer generalistischen Ausbildung so aufgebaut, dass die Studierenden verschiedene Struktureinheiten des Unternehmens kennen lernen und sich ab dem fünften Semester entsprechend ihrer persönlichen Präferenzen in Abstimmung mit dem Praxispartner spezialisieren.

Der Studiengang schließt mit dem Bachelor of Arts und 180 ECTS-Credits ab. Der Bachelorabschluss ist 2011 erfolgreich durch die FIBAA akkreditiert worden.

Die Absolventen des Studienganges Betriebswirtschaftslehre - Industrie können universell als Führungskräfte oder Mitarbeiter in allen kaufmännischen Funktionsbereichen eingesetzt werden (wie z.B. Einkauf, Materialwirtschaft, Logistik, Fertigungswirtschaft, Organisation, Personal, Marketing, Vertrieb, Finanz- und Rechnungswesen sowie Controlling). Die Tätigkeitsfelder erstrecken sich auf Industrieunternehmen und industrienahe Dienstleistungsbetriebe aller Branchen. Die Vermittlungsquote liegt mit Abschluss des Studiums stabil bei über 90%.

Vorteile des Studiums an der BA in Dresden

  • individuelle Betreuung durch kleine Seminargruppen und seminaristische Lehrform 
  • keine Studiengebühren oder Gebühren für das Studentenwerk 
  • Ausbildungsvergütung durch Praxispartner  
  • Bezug von BAföG möglich 
  • bessere Chancen auf dem Arbeitsmarkt durch praxisgerechte Ausbildung in Zusammenarbeit mit dem Praxispartner 
  • gute Übernahmechancen durch den Praxispartner nach dem Studium 
  • kompakte Stundenplanung mit wenigen Freistunden zwischen den Lehrveranstaltungen 
  • kurze Wege zwischen Unterrichtsräumen, Laboren und weiteren Einrichtungen 
  • modernste Laborausstattungen, PC-Kabinette und Internetcafe 
  • kein Numerus Clausus 
  • Bewerbung bis Studienbeginn möglich

Bitte bewerben Sie sich zunächst bei einem Unternehmen für ein Duales Studium. Ausschreibungen finden Sie unter www.OFFICEsax.de oder der unten aufgeführten Praxispartnerliste - https://www.ba-dresden.de/de/studium/studienangebot/industrie/praxispartner.html
Betriebswirtschaft, BWL, Industrie, Bachelor, of Arts, duales Studium, Berufsakademie, Dresden, Controlling, Management, OFFICEsax.de, Empfehlungsbund